8.12.2017

Zerspanende Metallbearbeitung

Zerspanung ist eines von mehreren verschiedenen Verfahren, bei denen ein Stück Rohmaterial durch einen kontrollierten Prozess der Spanabnahme in eine gewünschte endgültige Form und Größe gebracht wird. Die verschiedenen Prozesse, die dieses gemeinsame Ergebnis haben, sind zusammenfassend als zerspanende Bearbeitung bekannt. Das steht im Unterschied zu den Prozessen der kontrollierten Materialzugabe, die als additive Fertigung bezeichnet werden. Genau das, was den kontrollierten Teil der Definition impliziert, kann variieren, aber es bedeutet immer den Einsatz von computergesteuerten Werkzeugmaschinen.
Zerspanung
CNC-Fräse Die genaue Bedeutung des Begriffs der Zerspanung hat sich erst in den letzten eineinhalb Jahrzehnten entwickelt, im Zuge der fortschreitenden Technologie. Im 20. Jahrhundert war der Zerspanungstechniker einfach eine Person, die Maschinen bedient oder programmiert hat. Diese Arbeit wurde größtenteils von Hand gemacht, die Prozesse wie das Drehen von Kunststoffen und Metallen erfolgten auf Drehmaschinen.
Besonders hohe Präzision ist bei der Herstellung von Motorenteilen erforderlich, unter Verwendung von Maschinen, die das Rohmaterial im Wege der simultanen 5-Achs-Fräsbearbeitung gemäß den geforderten Spezifikationen zerspanend umformen. Vor jedem Zerspanungsvorgang müssen die Werkstücke sehr gründlich gereinigt werden, um das Anhaften kleinerer Verunreinigungen zu vermeiden. Diese könnten sonst nämlich die Zerspanungswerkzeuge vorzeitig verschleißen lassen, und damit die Produktionskosten deutlich erhöhen. Auch nach der Bearbeitung der Frästeile müssen alle Grate sorgfältig entfernt werden.
Werkzeugmaschinen
Die Bearbeitungsprozesse wie Drehen, Bohren und Fräsen erfordern CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen, wie Drehmaschinen, Fräsmaschinen, Bohrmaschinen oder andere. Alle diese Maschinen arbeiten mit Schneidwerkzeug um Material abzutragen und die gewünschte Form zu erreichen. Seit der Anwendung neuer Technologien werden die industriellen und maschinellen Bearbeitungsprozesse in ihrem Ablauf erheblich beschleunigt.